Sie haben sich zum Ablösen Ihres derzeitigen Ratenkredits entschlossen. Wechseln Sie nicht spontan zur nächsten Bank, sondern nutzen Sie unser Vergleichsportal und unseren Rechner um den Ratenkredit vorzeitig abzulösen. Der neutrale Online-Vergleich hilft, um einen günstigsten Darlehensvertrag abzuschließen.

Durch Ablösung bestehenden Ratenkreditvertrag beenden

Durch Ablösung des bestehenden Ratenkredits können Sie auf die Senkung des Zinssatzes bei Ratenkrediten reagieren und Geld sparen, wenn das gesamte Finanzkonzept zu Ihrem aktuellen Finanzprofil passt. Kredite mit einem variablen Zinssatz in einer Hochzinsphase werden schneller als erwartet zu einer Belastung des Kreditnehmers, der überlegen sollte, ob durch eine vorzeitige Ablösung des Ratenkredits eine bessere Lösung gefunden werden kann. Probieren Sie verschiedene Varianten im Ratenkreditrechner aus, bevor Sie sich zu einer Ratenkreditablöse entschließen. Zusätzliche Bearbeitungsgebühren können den Wechsel zu einer anderen Bank belasten. Die Ersparnis muss nach Abzug aller entstehenden Kosten, die bei der bisherigen und bei der neuen Bank entstehen, angemessen sein, nur dann ist eine Umschuldung sinnvoll.

Vergleichen und prüfen ob es sich lohnt den Ratenkredit vorzeitig abzulösen

Prüfen Sie mit unserem kostenlosen Ratenkreditrechner ob es sich Sie lohnt, den jetzigen Kredit vorzeitig abzulösen. Haben Sie zum Bespiel einen langfristigen Immobilienvertrag mit einem festgeschriebenen Zinssatz und im Laufe der Zeit verringert sich der Zinssatz für Immobilienkredite drastisch, lohnt sich die Prüfung, um Vergleichsangebote zu erhalten. Manchmal lenkt der bisherige Kreditgeber ein und stimmt einer Anpassung des Immobilienkreditvertrages an die neuen Konditionen kulanter Weise zu. Falls Ihre Verhandlungen erfolglos bleiben, können andere Bankangebote für eine mögliche Ablösung des Ratenkredites verglichen werden. Die vertraglich festgesetzten Gebühren für mögliche Vorfälligkeitsentschädigungen müssen mit einkalkuliert werden, um ausrechnen, ob es überhaupt eine Ersparnis bei einem Wechsel der Bank gibt. Falls bei Ihrem Kreditvertrag die Zinsbindungsfrist abläuft, haben Sie abhängig von Ihrem gewählten Kreditvertrag zurzeit bis zu drei Monate Zeit, um Alternativangebote einzuholen oder mit Ihrer bisherigen Bank eine neue Zinsvereinbarung zu treffen. Lassen Sie sich von mehreren Fachleuten beraten und treffen Sie Ihre Entscheidung erst dann, wenn Sie wirklich überzeugt sind.

Die Höhe der Zinsen ist festgeschrieben oder variabel

Haben Sie einen Vertrag mit festgeschriebenen Zinsen, liegt der Vorteil darin, dass Sie von Zinserhöhungen nicht betroffen sind und den Nachteil, dass Sie bei Zinssenkungen nicht berücksichtigt werden. Ein Kreditvertrag mit variablen Zinsen kann in Zeiten mit einem sehr hohen Zinsniveau zur einer unangemessenen Kostenbelastung werden. Sobald Sie an eine Umschuldung denken, müssen Sie einen Kostenplan aufstellen, der beide Bankangebote gegenüberstellt oder mit einem Vergleichsrechner prüfen, welche Bank bessere Angebote für die gesamte Laufzeit hat. Auf die jährlichen Schwankungen beim Zinsniveau sollte nur dann reagiert werden, wenn bei der möglichen Umschuldung nach Abzug aller Kosten eine nennenswerte Ersparnis herauskommt. Unser Vergleichsportal informiert Sie kostenlos über die aktuellen Zinskonditionen und möglichen Bearbeitungsgebühren, damit Sie immer auf dem neuesten Stand über die aktuellen Kreditangebote sind. Es gibt Ratenkredite die Sie nach der Bewilligung frei verwenden können. Zweckgebundenen Ratenkredite sind oftmals günstiger, dürfen aber tatsächlich nur für den beantragten Verwendungszweck verwendet werden. Bei einer möglichen Umschuldung müssen diese Kreditarten berücksichtigt werden, falls Sie Im Rahmen der Umschuldung eine Erhöhung der Kreditsumme planen.

Smava