Cashper Kredit: Unsere Erfahrungen mit dem Kredit der Novum Bank.

Cashper ist ein Angebot der Novum Bank Limited und ein Anbieter von Minikrediten mit eine Darlehenssumme zwischen 100 Euro und 1500 Euro. Das Angebot richtet sich an Verbraucher, die kurzfristig eine kleinere Summe benötigen, um schnell und unkompliziert anfallende Kosten decken zu können. Diese Minikredite werden auch Kurzzeitdarlehen genannt. Im Vergleich zu herkömmlichen Krediten gibt es einige Besonderheiten. Die Darlehenssumme muss inklusive Zinsen, die Cashper als Gebühren ausweist, innerhalb von 15, 30 oder 60 Tagen zurückgezahlt werden. Mit dem Kreditrechner auf der Website des Anbieters lassen sich die anfallenden Kosten errechnen und dort kann das Darlehen auch beantragt werden. Der Minikredit ist ein Ratenkredit. Gegen eine Gebühr kann vereinbart werden, dass die Kreditsumme in zwei Raten zu gleichen Teilen beglichen wird. Die Rückzahlung in einer einzigen Rate ist kostenfrei.

Voraussetzungen zur Beantragung sind neben der ausreichenden Bonität, ein Mindesteinkommen von 700 Euro netto im Monat, die Vollendung des 18. Lebensjahres und ein Wohnsitz in Deutschland.

Vorteile des Cashper-Kredit der Novum Bank:

Ratenkredit von Cashper Foto: RAY-BON / Shutterstock, Screenshot: Cashper
Zum Minikredit von Cashper

Cashper-Kredit: Das Wichtigste im Überblick

Produktinformation Cashper Kredit
Produkt: Cashper Minikredit
Anbieter: Novum Bank
Zweckbindung: Freie Verwendung oder Umschuldung
Darlehensbetrag: Flexibel von 100 Euro bis 1500 Euro
Laufzeit: Flexibel von 15 Tage bis 60 Tage
Zinssatz: Der Zinssatz errechnet sich nach den anfallenden Gebühren des Anbieters. Je nach Umfang und Art der gebührenpflichtigen Leistungen fallen unterschiedliche Zinssätze an. Die aktuellen Gebühren können dem Kreditrechner oder der Webseite des Anbieters entnommen werden.
Auszahlung: Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Gemäß der allgemeinen Geschäftsbedingungen wird der Darlehensbetrag innerhalb von sieben Werktagen auf das angegebene Girokonto überwiesen.
Kredit aufstocken bzw. erhöhen: Nicht möglich.
Rückzahlung und Sondertilgung: Die Rückzahlung erfolgt in einer oder maximal zwei Monatsraten. Diese müssen zu gleichen Teilen erfolgen. Der Kreditnehmer muss die Rate auf das angegebene Konto von Cashper überweisen. Eine Sondertilgungsrate ist nicht möglich.
Kredit ablösen: Der Kredit kann jederzeit in voller Höhe vor dem letzten Tag der Rückzahlungsfrist ohne weitere Gebühren zurückgezahlt werden.
Kreditversicherung: Eine Kreditversicherung bietet Cashper nicht an.
Erforderliche Unterlagen: Kopie des Identitätsbeweises, eine Kontokarte bzw. einen Kontoauszug, sowie ggf. einen aktuellen Lohnnachweis.
SCHUFA-Auskunft: Bei der Prüfung der Bonität des Antragstellers werden Auskunftsdienste, wie z.B. SCHUFA, CRIF oder Infoscore nach bonitätsrelevanten Informationen abgefragt. Bei negativen SCHUFA-Einträgen ist eine Ablehnung des Kreditantrags möglich.
Voraussetzungen: Eine ausreichende Bonität, die Vollendung des 18. Lebensjahres und regelmäßige Lohn- und Gehaltseingänge sind Voraussetzungen zur Kreditvergabe. Außerdem muss man über ein Mindesteinkommen von 700 Euro netto pro Monate verfügen. Die Bonität richtet sich nach der SCHUFA-Bonitätsauskunft und der individuellen Prüfung durch Cashper.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Beschreibung und Vorteile des Cashper Minikredits
  2. Annahmerichtlinie: Cashper-Kredit Voraussetzungen
  3. Ablauf des Online-Kreditantrags
  4. Bewertungen, Tests & Erfahrungen des Cashper Kredits
  5. Zinsen und Gebühren
  6. FAQ: Fragen und Antworten
  7. Allgemeine Informationen / Kontakt zu Cashper

Im Detail: Beschreibung des Cashper Minikredits

Cashper bietet Minikredite an. Sie umfassen eine Darlehenssumme von 100 Euro bis 1500 Euro und sind dafür gedacht, kurzfristige finanzielle Engpässe zu überbrücken. Diese Art an Krediten ist in den vergangenen Jahren immer beleibter geworden. Die Hausbanken vergeben meist keine derart kleinen und kurzfristigen Darlehen. Ein Minikredit wird klassischerweise dazu genutzt, eine anstehende Rechnung, für das Auto oder eine Reparatur am Haus, zu begleichen. Die Nutzung für eine Konsumanschaffung oder einen Urlaub ist eher unüblich, aber möglich. Die unkomplizierte Beantragung und die schnelle Abwicklung ist ein Vorteil des Angebots von Cashper. Die vergleichsweise hohen Gebühren für Zusatzleistungen sind eher negativ zu bewerten.

Die Rückzahlungsdauer kann frei zwischen 15, 30 und 60 Tagen gewählt werden. Die Zinsen werden in Form von Gebühren erhoben, die bei der Auszahlung des Kredites fällig werden. Je nach Umfang der Sonderleistungen, wie etwa eine besonders schnelle Auszahlung binnen 24 Stunden, variieren die Gebühren. Da die Rückzahlung maximal 60 Tage läuft, sind klassische Sondertilgungsraten nicht vorgesehen. Es ist aber jederzeit möglich, den Kredit ohne Zusatzkosten vorzeitig abzulösen. Die nachträgliche Erhöhung der Darlehenssumme ist nicht möglich. Der Cashper Minikredit kann online beantragt werden. Erst wenn der alte Minikredit zurückgezahlt ist, kann ein neuer angefordert werden. Dafür besteht auch die Möglichkeit, diesen per SMS zu beantragen.

Der Weg zur Beantragung des Minikredits ist einfach. Auf der Website von Cashper kann über den Kreditrechner die ideale Darlehenssumme und die anfallenden Gebühren berechnet werden. Voraussetzungen für die Kreditvergabe sind die Vollendung des 18. Lebensjahres und ein fester Wohnsitz in Deutschland. Das monatliche Einkommen sollte mindestens bei 700 Euro netto liegen. Außerdem muss man ein Konto bei einer Bank haben oder ein neues Konto bei der Novum Bank eröffnen.

Die Überweisung des Darlehens erfolgt auf das angegebene Girokonto des Antragstellers. Cashper empfiehlt jedoch, ein Konto bei der Novum Bank zu eröffnen, die Mutterbank des Anbieters ist und ihren Sitz in Malta hat. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist festgelegt, dass die die Summe binnen sieben Werktagen auf das Konto des Kreditnehmers überwiesen werden muss.

Der Cashper Minikredit ist ein Kurzzeitkredit. Es ist vorgesehen, dass die Darlehenssumme auf einmal inklusive der erhobenen Gebühren beglichen wird. Die Rückzahlung in zwei Raten ist jedoch auch möglich. Diese müssen allerdings zu gleichen Teilen erfolgen. Außerdem ist dieser Service mit Zusatzkosten verbunden. Die fälligen Raten werden nicht automatisch vom Konto des Kreditnehmers eingezogen. Sie müssen auf das Konto der Novum Bank überwiesen werden. Daher sollte man genau darauf achten, die vereinbarten Fristen für die Rückzahlung des Kredits einzuhalten. Denn für Verzug berechnet Cashper weitere Zusatzkosten.

Wegen der vergleichsweise hohen Gebühren eignet sich das Angebot auch nicht zur Umschuldung eines anderen Kredits, da dort die Zinskosten in der Regel erheblich niedriger sind. Die zwei Raten Option schlägt mit 45 Euro zu Buche. Die Bereitstellung des Geldes binnen 24 Stunden berechnet Cashper mit 69 Euro. So können die Kosten für den Minikredit schnell steigen. Eine Zweckbindung gibt es nicht. Der Anbieter weist aber darauf hin, dass der Minikredit nicht für Konsumausgaben genutzt werden sollte, wenngleich dies nicht ausgeschlossen ist.

Annahmerichtlinie: Cashper Kredit Voraussetzungen

Cashper setzt einige Merkmale voraus, die ein Interessent für einen Minikredit erfüllen muss. Das wichtigste ist wohl die Bonität. Der Antragsteller muss über ein monatliches Mindesteinkommen von 700 Euro verfügen. Hinzu kommen die üblichen Forderungen, wie die Vollendung des 18. Lebensjahres und ein fester Wohnsitz mit einer Meldeadresse in Deutschland. Im Folgenden sind die Voraussetzungen noch einmal im Detail aufgeführt.


1. Voraussetzung: Ausreichende Bonität und 700 Euro Mindesteinkommen
Sie ist oft ein heikles Thema bei der Kreditvergabe: die Bonität. Cashper macht es zur Voraussetzung der Kreditvergabe, dass der Antragsteller über ein monatliches Einkommen von mindestens 700 Euro netto verfügt. Nach Abzug der Steuern müssen also mehr als 700 Euro monatlich als Gehalt auf dem Konto des Kreditinteressenten eingehen. Cashper prüft wie viele andere Anbieter auch die Zahlungsfähigkeit des Antragstellers durch Auskünfte bei der SCHUFA. Ein negativer Eintrag führt aber nicht automatisch dazu, dass der Kreditantrag abgelehnt wird. In einigen Fällen unterbreitet Cashper bei mangelhafter Bonität auch ein Angebot über einen niedrigeren Kredit. Erhält der Kreditnehmer Lohn oder eine Rente, dann muss er einen Gehaltsnachweis oder einen Rentenbescheid bei der Beantragung vorlegen.

2. Voraussetzung: Vollendung des 18. Lebensjahres
Cashper setzt für die die Vergabe eines Minikredits voraus, dass der Antragstelle über 18 Jahre alt ist. Dies kann auf zwei Wegen nachgewiesen werden: Entweder online über das Verfahren verify-u oder durch eine Kopie des Personalausweises oder Reisepasses, den man auf dem Postweg an Cashper schickt. Ohne diesen Nachweis ist eine Kreditvergabe nicht möglich.

3. Voraussetzung: Wohnsitz in Deutschland
Der Antragsteller muss über einen festen Wohnsitz in Deutschland verfügen. Auch dies wird über die Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses über verify-u oder durch Einreichung der Unterlagen auf dem Postweg nachvollzogen. Bei einer Darlehenssummer unter 200 Euro schickt Cashper eine Bestätigungsmail, die dann einfach elektronisch signiert wird. Bei höheren Kreditsummen kommen die notwendigen Unterlagen von Cashper per Post, die der Kreditnehmer dann unterschreiben und zurückschicken muss.

Zum Kreditantrag von Cashper Zum Kreditvergleich aller Anbieter

Tipp: Falls Sie die Voraussetzungen nicht erfüllen

Falls Sie die Kriterien zur Beantragung des Cashper Minikredits nicht erfüllen sollten finden Sie in unserem Kreditvergleich weitere Kreditanbieter. Bei schlechter Bonität können wir Ihnen außerdem den Kreditvermittler Bon Kredit empfehlen, welcher sich auf daartige Fälle spezialisiert hat.

Novum Bank: Ablauf des Online-Kreditantrags

Die Beantragung des Cashper Minikredits erfolgt über die Website des Anbieters. Mit dem Kreditrechner können die Darlehenssumme und gewünschten Zusatzleistungen wie Sofortauszahlung und Rückzahlung in zwei Raten gewählt werden. Nach der Angabe der persönlichen Daten erfolgt die Online Prüfung. Bei einem positiven Ergebnis, das binnen weniger Minuten mitgeteilt wird, müssen noch die angegebenen Daten verifiziert werden. Dies erfolgt entweder online über verify-u oder der Kreditnehmer sendet eine Kopie des Personalausweises oder Reisepasses und eine Kopie der aktuellen Kontoauszüge und gegebenenfalls eine Lohnbescheinigung per Post an Cashper. Der Kreditbetrag wird dann auf das angegeben Konto überwiesen. Dies erfolgt innerhalb von sieben Werktagen. Die Überweisung binnen 24 Stunden ist ein gebührenpflichtiger Zusatzservice. Der Kreditnehmer bekommt nach der positiven Entscheidung über die Vergabe eine Rechnung von Cashper zugesandt. Diese Rechnung führt die Höhe des Darlehens und die anfallenden Gebühren auf. Innerhalb der vereinbarten Frist von 15, 30 oder 60 Tagen muss die Summe beglichen werden. Die ausstehende Summe muss dann auf das Konto von Cashper überwiesen werden. Ein automatischer Einzug vom Konto ist nicht vorgesehen. Nach der Rückzahlung behält Cashper die Daten des Kreditnehmers für eine bestimmte Zeit. Wird ein neuer Minikredit beantragt, dann ist dies jetzt beim zweiten Antrag auch per SMS in einem schnelleren Verfahren möglich.

Die günstigsten Ratenkredite finden!

Bewertungen, Tests & Erfahrungen des Cashper Kredits:

Viele Verbraucher haben mit den Minikrediten von Cashper gute Erfahrungen gemacht. Diese Kreditnehmer haben das Darlehen meistens zur Überbrückung kleinerer finanzieller Engpässe genutzt. Dafür ist das Angebot von Cashper auch gedacht. Erfahrungen über längerfristige Geschäftsbeziehungen gibt es kaum, da die maximale Rückzahlfrist höchstens 60 Tage umfasst.

Vorteile: Pro Erfahrungen

  • Einer der wenigen Anbieter der Minikredite ab 100 Euro anbietet
  • Kurzzeitkredite in 24 Stunden möglich (gegen Gebühr).

Nachteile: Contra Erfahrungen

  • Verh. hohe Gebühren für schnelle Kreditauszahlung.
  • Zusätzliche Kosten für 2-Raten Zahlung.

Zinsen und Gebühren

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der Zinsen und Gebühren zum Cashper Minikredit.

Konditionen Mindestwert Höchstwert
Nettodarlehensbetrag 100 Euro 1.500 Euro
Laufzeit in Tagen 15 Tage 60 Tage
Gesamtbetrag (ohne Gebühren) 100,31 Euro 1.514,20 Euro
Gebühr SUPER-DEAL 39 Euro 99 Euro
Gebühr 2-Raten Zahlung 40 Euro 149 Euro

FAQ: Fragen und Antworten zum Minikredit von Cashper

Viele Fragen zum Cashper Kredit sind ähnlich. In unseren FAQ beantworten wir daher die häufigsten Fragen zum Kurzzeitkredit der Novum Bank. In unseren FAQ gehen wir den Fragen zur Schufa, seriösität, Zweckbindung sowie zur Ablehung des Minikredits nach.

Ist ein Cashper Minikredit trotz negativer Schufa möglich?

Ein Eintrag bei der SCHUFA führt nicht automatisch dazu, dass Cashper einen Kreditantrag abweist. Die Prüfung erfolgt individuell durch die Novum Bank. Es ist also möglich, auch mit einem negativen SCHUFA Eintrag ein Darlehen zu erhalten. In manchen Fällen bietet Cashper an, eine kleinere Summe als Kredit aufzunehmen.

Gibt es beim Cashper Minikredit eine Zweckbindung?

Das Darlehen des Cashper Minikredits ist nicht an einen bestimmten Zweck gebunden. Es kann also für alle erdenklichen Zahlungen verwendet werden. Der Anbieter weist aber darauf hin, dass Minikredite wegen der vergleichsweise hohen Kosten nicht für Konsumausgaben verwendet werden sollten. Ein Kriterium bei der Genehmigung des Kredits ist dies aber nicht.

Bekommen Rentner bei Cashper einen Minikredit gewährt und gibt es eine Altersgrenze?

Auch Rentner können grundsätzlich einen Minikredit bei Cashper bekommen. Eine Altersgrenze gibt es nicht. Der Eingang einer Rente als regelmäßige Zahlung auf dem Girokonto des Antragstellers in Höhe von mindestens 700 Euro ist die Voraussetzung.

Gibt es den Minikredit bei Cashper auch als Sofortkredit?

Cashper bietet an, die Darlehenssumme binnen 24 Stunden auf das angegebene Konto zu überweisen. Dieser Service ist jedoch mit zusätzlichen Gebühren verbunden. Man sollte daher prüfen, wie schnell man das Geld benötigt.

Kann ich meinen Dispo (Dispokredit) mit einem Minikredit von Cashper ausgleichen?

Es ist grundsätzlich möglich, einen Dispokredit mit einem Minikredit von Cashper auszugleichen. Jedoch sollte dabei bedacht werden, dass durch den Minikredit durch die relativ hohen Gebühren auch ein vergleichsweise hoher Zinssatz entsteht, der über dem des Dispokredits liegt. Zudem liegt die Obergrenze des Minikredits bei 1500 Euro.

Kredit Bearbeitungsstand: Wie lange dauert die Auszahlung?

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Cashper ist festgehalten, dass die Auszahlung des Darlehens binnen sieben Werktagen erfolgt. Vorausgesetzt ist jedoch, dass alle Angaben des Kreditnehmers korrekt und vollständig sind. Gegen eine Gebühr bietet Cashper an, den Betrag binnen 24 Stunden auf das angegebene Konto zu überweisen.

Kann man nachträglich den Cashper Minikredit aufstocken bzw. erhöhen?

Eine nachträgliche Aufstockung des Cashper Minikredits ist nicht möglich. Erst wenn der bestehende Kredit vollständig zurückgezahlt ist, kann ein neuer Minikredit beantragt werden. Dies ist dann auch per SMS möglich.

Lässt sich der Cashper Minikredit vorzeitig ablösen bzw. zurückzahlen?

Beim Cashper Minikredit handelt es sich um einen Kurzzeitkredit. Die Rückzahlungsfrist beträgt 15, 30 oder 60 Tage. Die Tilgung erfolgt in einer oder maximal zwei Raten zu gleichen Teilen. Eine vorzeitige Ablösung, also Begleichung vor der Frist, ist jederzeit möglich. Dies ist nicht mit Zusatzgebühren verbunden. Der Betrag wird einfach auf das Konto der Novum Bank, zu der Cashper gehört, überwiesen. Damit ist die Schuld beglichen.

Warum wurde der Kredit von der Cashper Minikredit abgelehnt?

Eine Ablehnung des Cashper Minikredits hängt oft mit einer mangelhaften Bonität zusammen. Dies ist dann der Fall, wenn Cashper keine Möglichkeit sieht, dass der Antragstelle das Darlehen in der Frist von 15, 30 oder 60 Tagen zurückzahlen kann. Ein negativer Eintrag bei der SCHUFA ist nicht so entscheidend.

Falls Ihr Kredit bei Cashper abgelehnt wurde versuchen Sie es doch einmal beim Kreditvermittler Bon Kredit.

Ist das Angebot von Cashper seriös?

Cashper ist ein Angebot der Novum Bank mit Sitz in Malta. Die Onlinebank verfügt über kein Filialnetz. Sie ist eine Direktbank. Als Teil des europäischen Finanzraums unterliegt die Bank den EU-Standards. Sie beteiligt sich also an den gängigen Kontoverfahren, wie IBAN.

Allgemeine Informationen über die Novum Bank Limited (Cashper)

Cashper ist ein Angebot der Novum Bank. Diese ist vielen Interessenten eines Kredits kaum geläufig, denn sie hat ihren Sitz in Malta. Die Online Bank hat kein Filialnetz. Es ist also nicht möglich, einen Ansprechpartner vor Ort zu finden. Der umfangreiche Online Service und die Hotline macht es aber möglich, bei Fragen auch Antworten zu erhalten. Da sich die Novum Bank an gängigen Verfahren der Banken in der EU beteiligt, kann sie durchaus als seriös betrachtet werden. Sie unterliegt den gleichen Standards und Richtlinien wie alle europäischen Banken.

Kontakt zu Cashper:

Adresse: Novum Bank Ltd., 4th Floor, Global Capital Building, Testaferrata Street, Ta’ Xbiex XBX 1403, Malta
Telefonnummer: 069- 120066650

Zur Webseite von Cashper

Stand der Informationen: Februar 2020. Alle Angaben ohne Gewähr. Cashper und deren Markenzeichen sind eingetragene Marken der Novum Bank Ltd.

Jetzt Kreditvergleich starten: