Ratenkredite werden an Privatpersonen vergeben und daher häufig auch als Privatkredite bezeichnet. Als Kreditgeber können dabei sowohl Banken, als auch andere Privatpersonen auftreten. Charakteristisches Merkmal eines Ratenkredites ist die Kreditsumme, die in monatlichen Raten vom Kreditnehmer an den Kreditgeber zurückgeführt wird. Dabei beinhaltet die Kreditsumme neben dem Tilgungsbetrag auch den Zinsbetrag, der für die Dauer der Kreditlaufzeit anfällt.

Mit dem Ratenkreditrechner das passende Angebot finden

Der Ratenkreditrechner als Bestandteil von Kreditvergleichsportalen ermöglicht einen kostenlosen Preisvergleich von Ratenkrediten. Dabei kann der Verbraucher verschiedene Faktoren in den Mittelpunkt des Vergleichs rücken. Von besonderem Interesse sind dabei zum Beispiel die Zinssätze und deren Auswirkungen auf die Höhe der gesamten Kreditsumme. Ebenfalls interessant sind die Laufzeiten und die damit einhergehenden monatlichen Raten.

Damit sich der Verbraucher mit Hilfe des Ratenkreditrechners ein umfassendes Bild von den zur Verfügung stehenden Kreditangeboten machen kann, sollte er sich über die individuellen Anforderungen an den abzuschließenden Ratenkredit klar werden. Im Fokus stehen vor einem Kreditvergleich dabei vor allem die folgenden Fragen: Welche monatlichen Raten sind erschwinglich? Können diese beglichen werden, ohne dass bei einem finanziellen Engpass sogleich der Zahlungsverzug droht? Wie viel Zeit soll in die vollständige Rückführung des Kredites investiert werden?

Ratenkredit schnell auszahlen lassen

Wer mit Hilfe eines Ratenkreditrechners sich für ein bestimmtes Angebot entschieden hat, kann dieses auf den meisten Kreditvergleichsportalen sogleich bei dem verantwortlichen Anbieter beantragen. Dies geschieht in der Regel über eine Online-Eingabemaske, in die der Kunde die relevanten Daten einträgt. Mit Hilfe dieser Daten informiert sich der Kreditgeber über die Bonität des Verbrauchers und entscheidet sodann über die Kreditvergabe.

Smava