Im Laufe der Zeit haben sich bei Ihren mehrere Ratenkredite angehäuft, dabei besteht das Risiko, dass die Gesamtrate früher oder später zu hoch wird. Eine Bündelung aller Kredite mit einer Rate kann die Lösung sein, wenn Ihr Kreditnehmerprofil zu den Konditionen der ausgewählten Bank kompatibel passt. Mit einer Ratenkredit Umschuldung lassen sich bestehende Kredite optimieren. Umschuldungen lohnen sich immer, wenn der neue Kredit deutlich günstiger ist als das laufende Darlehen. Zur Wahl stehen drei Möglichkeiten. Sie können bei konstanter Monatsrate die Laufzeit verkürzen. Oder bei konstanter Laufzeit eine geringere Rate zahlen. Oder bei konstanter Rate und Laufzeit eine zusätzliche Auszahlung in Empfang nehmen.

Der einfache Weg zur Ratenkredit-Umschulung

Ratenkredit für Auszubildende Foto: LDprod / Depositphotos Eine Ratenkredit-Umschuldung zahlt sich aus, wenn der neue Kredit zu einem deutlich niedrigeren Zinssatz erhältlich ist als der schon bestehende Kredit. Dann nehmen Sie einen neuen Kredit auf und tilgen damit das alte Darlehen. Ob Sie einen neuen Kredit zu deutlich günstigeren Konditionen erhalten, können Sie mit den Rechentools auf Ratenkredit.de leicht herausfinden. Es gibt viele mögliche Gründe dafür, dass der neue Ratenkredit günstiger ausfällt. Möglicherweise ist seit der ersten Kreditaufnahme das Zinsniveau gesunken. Vielleicht hat sich auch Ihre Bonität verbessert. Damit ist etwa zu rechnen, wenn Sie Ratenzahlungen erfolgreich absolviert haben, länger an ihrer aktuellen Arbeitsstelle beschäftigt sind oder frühere Negativmerkmale mittlerweile nicht mehr bestehen.

Umschuldungen sind jederzeit möglich. Verbraucherdarlehen können jederzeit und ohne Kündigungsfrist vorzeitig zurückgezahlt werden. Auf allen Zinsen, die nach der Rückzahlung angefallen wären, muss die Bank dann verzichten. Die neue Bank löst den bestehenden Kredit bei ihrer alten Bank automatisch ab und übernimmt alle Formalitäten. Auch eine eventuell bestehende Restkreditversicherung wird automatisch gekündigt. Banken dürfen dann zwar eine Vorfälligkeitsentschädigung von bis zu einem Prozent der vorzeitig zurückgezahlten Summe verlangen. Die Zinsersparnis aus der Ratenkredit Umschuldung übersteigt diese Kosten jedoch meistens deutlich. Geben Sie im Ratenkreditvergleich unbedingt an, dass das neue Darlehen zu einer Umschuldung dient. Sonst gehen andere Banken davon aus, dass Sie künftig zwei Kredite bedienen müssen. Dies verschlechtert Ihre Kreditwürdigkeit und kann zu Zinszuschlägen oder sogar Absagen führen.

Schneller fertig, weniger zahlen oder mehr Liquidität?

Wie Sie Ihre Ratenkredit Umschuldung nutzen, bleibt Ihnen überlassen. Verwenden Sie einen Ratenkredit Umschuldung Rechner, um die verschiedenen Optionen durchzuspielen. Sie können die monatliche Kreditrate konstant halten und die Zinsersparnis zu einer Verkürzung der Laufzeit nutzen: Dann sind Sie schneller schuldenfrei.

Möchten Sie Ihr laufendes Budget entlasten, können Sie bei konstanter Laufzeit eine geringere Kreditrate vereinbaren. Auch dies wird allein durch die mit der Umschuldung erzielte Zinsersparnis finanziert.

Die dritte Möglichkeit: Sie nehmen einen Kredit auf, der den Ablösesaldo etwas übersteigt. Aufgrund des niedrigeren Zinssatzes erhalten Sie diesen Kredit bei konstanter Monatsrate und konstanter Laufzeit. Der Teil des neuen Kredits, der nicht für die Ablöse benötigt wird, kann Ihnen als zusätzliche Liquidität ausgezahlt werden.

Wann ist eine Kredit-Umschuldung möglich und wann lohnt es sich?

Eine Umschuldung bestehender Ratenkredite sollte nur dann in die Wege geleitet werden, wenn nach Abzug aller anfallenden Kosten ingesamt keine Mehrkosten entstehen. Ein Gesamtdarlehen ist oft übersichtlicher als mehrere Kredite bei verschiedenen Kreditinstituten. Dennoch muss das Gesamtkonzept der Umschuldung exakt durchgerechnet werden, um zusätzliche Mehrkosten zu vermeiden. Auch eventuelle Vorfälligkeitsentschädigung der Altverträge sollten berücksichtigt werden. Im Idealfall sollte der neue Ratenkredit günstiger sein, als alle bestehenden Kredite zusammen. Bei einer Kreditumschuldung helfen Vergleichsportale mit dem Ratenkreditrechner neue Kreditangebote zu finden. Auf einen Blick ist zu sehen welche Banken gerade niedrige Zinsen anbieten. Falls Sie von neuen Kreditangebot überzeugt sind, können Sie den neuen Ratenkredit online beantragen. Für eine reibungslose Umschuldung sollten zuvor die Kündigungsbedingungen der Altverträge genau beachtet werden.

Den Altkredit mit einem Neukredit ablösen

Ältere Kredite können mit der Zeit teuer werden, wenn der Zinssatz festgeschrieben ist und die aktuellen niedrigeren Zinsen keine Berücksichtigung finden. Wer vor langer Zeit einen Kredit mit Ratenzahlung abgeschlossen hat, der inzwischen aufgrund der gefallenen Zinssätze viel preiswerter wäre, hat durch eine Ratenkredit-Umschuldung die Chance, in den Genuss von Ratenkreditangeboten zu kommen, die aufgrund der aktuellen Zinsentwicklung günstiger sein können. Der Ratenkreditrechner auf dem Vergleichsportal Ratenkredit.de zeigt, welche Bank die passenden Angebote hat. Vor der Umschuldung müssen Sie sich genau überlegen, ob die Umschuldung nach Abzug der Kosten wie der Vorfälligkeitsentschädigung die gewünschten finanziellen Vorteile wirklich für Sie bereit hält. Wenn nach Berechnung aller Ablösungskosten sich die die Umschuldung der alten Ratenkredite lohnt, kann online ein neuer Gesamtratenkredit beantragt werden. Die zuständige Bank entscheidet dann zeitnah, ob Ihrem Antrag entsprochen werden kann. Bleiben Sie flexibel und nutzen Sie einen aktuellen Kreditvergleich, um sich trotz eines bereits bestehenden Ratenkredites über die Höhe der aktuellen Zinsen zu informieren. Bei niedrigen Zinssätzen können Sie die Umschuldung des bestehenden Ratenkredits nach Überprüfung der aktuellen Konditionen der Bank sofort als verbindlichen Onlineantrag stellen, wenn Sie von der Umschuldung nennenswerte Kostenersparnisse haben. Ratenkredit.de zeigt Ihnen mit dem Kreditrechner, welche Bank zurzeit die günstigsten Zinskonditionen anbietet.

Der Dispositionskredit lohnt sich nur kurzfristig

Sie haben einen schicken Mantel beim Shoppen entdeckt und möchte ihn kaufen, da Sie momentan knapp bei Kasse sind, greifen Sie auf den Dispositionskredit zurück. Wenn Sie den Betrag im Rahmen der nächsten Gehaltsüberweisung wieder ausgleichen, ist der kurzfristige Dispositionskredit genau richtig. Die langfristige Nutzung wird zu kostspielig, weil die Dispositionszinsen aufgrund der sofortigen Verfügbarkeit relativ hoch sind. Für den Fall, dass sich ein hoher Dispositionskredit angesammelt hat, ist die Ratenkredit Umschuldung der Weg, in den Genuss zinsgünstigerer Ratenkredite zu kommen. Bei diesem Darlehen haben Sie gleichbleibende monatliche Raten und können die Abzahlung der Raten im Rahmen der Umschuldung mit dem Rechner vorab planen. Fordern Sie ggf. bei der Schufa eine Eigenauskunft an, um vor der Beantragung des Umschuldungskredites etwaige Fehleinträge zu reklamieren. Unser Umschuldungsrechner zeigt Ihnen, welchen Bank für Ihren Verwendungszweck interessante Kreditangebote hat. Die Umschuldung vom Immobiliendarlehen kann bei einfachen Ratenkrediten schnell an Grenzen stoßen, hier können Sie das direkte Gespräch mit der Wunschbank suchen um eine ideale Lösung zu finden.

Fazit: Umschuldung Ratenkredit lohnt sich fast immer

Finden Sie einen Ratenkredit, der deutlich günstiger ist als ein bestehendes Darlehen, lohnt sich eine Umschuldung fast immer. Sehr häufig lassen sich bessere Konditionen erzielen, weil das Zinsniveau zwischenzeitlich gesunken ist oder sich die persönliche Bonität verbessert hat. Umschuldungen sind unkompliziert: Die neue Bank löst das Darlehen ab und übernimmt alle erforderlichen Schritte. Sie entscheiden selbst, wie Sie die Zinsersparnis einsetzen. Sie können Ihr Budget dauerhaft entlasten, schneller schuldenfrei sein oder zusätzliche Liquidität erhalten.

Smava